POL-E: Essen: Mutmaßliche Handyräuber in der Essener Innenstadt
festgenommen

Essen (ots) - E.- Stadtkern: Am frühen Mittwochmorgen (28.
Dezember) gegen 4 Uhr raubten zwei Täter in Höhe Burgplatz/ Kettwiger
Straße, unter Androhung und Ausführung von Schlägen, die
Mobiltelefone und das Bargeld von drei 18-Jährigen. Aufgrund der sehr
guten Personenbeschreibung nahmen Polizisten die beiden Räuber (26
J.) wenig später im unmittelbaren Tatumfeld vorläufig fest. Das
Diebesgut konnte bei einem der Männer aufgefunden werden. Beide
mutmaßlichen Täter sind einschlägig polizeilich bekannt und halten
sich ohne festen Wohnsitz in Deutschland auf. Ein Essener Richter
ordnete gegen sie Untersuchungshaft an. /SaSt.


OTS: Polizei Essen
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: [email protected]


http://www.facebook.com/PolizeiEssen

29.12.2016 | 192 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode