POL-KA: (KA)Karlsruhe - Rucksack von der Schulter gerissen - Zeugen gesucht

Karlsruhe (ots) - Kurz nach 06.00 Uhr am Silvestermorgen wurde im Bereich des Stephanplatz ein 37-jähriger Mann von zwei arabisch aussehenden Männern seines Rucksacks beraubt. Die beiden Täter sprachen den Geschädigten schon in der Kaiserstraße an und im Weitergehen, im Verlauf des kurzen Gesprächs schlug einer der beiden Täter dem Geschädigten plötzlich mit der Faust ins Gesicht. Zeitgleich riss ihm der andere den Rucksack von der Schulter, wodurch der Geschädigte zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Danach flüchteten die beiden Täter in Richtung Europaplatz. Im schwarzen Nylon-Rucksack mit reflektierenden Streifen befand sich ein geringer Bargeldbetrag sowie ein Ausweis.

Die beiden Täter werden vom Geschädigten als arabisch aussehend beschrieben, beide etwa 20 - 25 Jahre alt, schlank, ca. 170 - 175 cm groß und beide hatten kurze dunkle, schwarze/braune, Haare. Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen.

Rüdiger Flaig, Führungs- und Lagezentrum


OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

01.01.2017 | 152 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode